Gesundes Klima und absolutes Wohlbefinden

Mit seinem Luft- und Raumreinigungssystem verzeichnet Hyla International seit vielen Jahren auf der ganzen Welt konstant steigende Verkaufszahlen. In Deutschland setzt die Hyla Germany GmbH auch unter ihrem neuen Geschäftsführer Michael Hausenblas ihren Erfolgskurs fort. Einen wichtigen Beitrag hierzu leisten regelmäßige Produktinnovationen wie etwa der Hyla GST, der sich als wahres Multitalent für reine Luft erweist.

Hyla: Dieser Name steht seit 1993 für ein Luft- und Raumreinigungssystem, das es in dieser Form kaum ein zweites Mal gibt. Und genau das macht auch der Erfolg aus. Dem weltweit patentieren System liegt dabei das letztlich ganz einfache, der Natur abgeschaute Prinzip „Regen reinigt die Luft“ zu Grunde. Ein spezielles Wasserfiltersystem im Hyla-Gerät „wäscht“ Schadstoffe wie Hausstaub, Feinstaub, Pollen oder Allergene aus der Raumluft heraus und gibt diese Luft dann wieder in reinster Form an die Umgebung ab – saubere Luft zum Atmen.
Von Hausstaubmilben verunreinigte Schlafzimmer-Matratzen lassen sich damit ebenso reinigen wie Wohnzimmerpolster, Gardinen, Autositze und Pflanzen. Dank seines umfangreichen Zubehörs ist das Gerät sogar zur Abflussreinigung in Küche/Bad, zum Polieren von Stein- und Holzböden, zur Desinfektion von Oberflächen sowie zur Lufterfrischung einsetzbar. Dem Wasser können außerdem natürliche ätherische Öle zugegeben werden, die den Raum in einen Hauch von Orange, Zitrone oder Bergamotte hüllen. Spezielles Eukalyptusöl lindert Erkältungen, Lavendelöl hilft beim Einschlafen.

Dieses einzigartige Prinzip hat auch Michael Hausenblas zu Hyla geführt. Der gebürtige Allgäuer stieg bereits mit 19 Jahren in den Direktvertrieb als Textilhandelsvertreter ein. Später arbeitete er erfolgreich als Verkaufsleiter bei Ferrari. Dabei kam bei ihm zunehmend der Wunsch nach beruflicher Selbstständigkeit und der Führung eines eigenen Unternehmens auf. 1997 wechselte er als freier Handelsvertreter zu Hyla International. Um seine Kenntnisse über den Direktvertrieb weiter zu vertiefen, entschied er sich 2001, seine
Karriere bei einem weltweit tätigen USKonzern fortzusetzen. Schnell stieg er hier zu einem der weltweit besten Verkäufer auf. 2007 holte ihn Hyla International als Vertriebsdirektor für Deutschland zurück nach Filderstadt. Anfang 2009 war Michael Hausenblas dann mit der Gründung seines eigenen Unternehmens, der Hyla Germany GmbH, am Ziel seiner beruflichen Pläne. Unter der Regie des heute 42-Jährigen steht nun der gesamte Vertrieb
der High-Tech-Staubsauger in Deutschland. In der neuen Firmenzentrale in Filderstadt sind mittlerweile sieben Mitarbeiter beschäftigt. Das Berater-Team umfasst derzeit rund 520 Mitarbeiter.

Dass der Erfolg von Hyla auch in Zukunft nicht abreißt, dafür sorgen regelmäßige Produktinnovationen wie zum Beispielder Ende 2009 auf den Markt
gebrachte Hyla GST. Erstmals ist es dabei den Ingenieuren gelungen, die Separator-
Technologie in Verbindung mit einem Geysireffekt zu bringen. Luft und Staub werden
dabei angesaugt und erzeugen einen Aufwärtsstrom im Wasser. Die durch den Geysir-Effekt entstehende Mischung aus Wassertröpfchen und Staubpartikeln wird durch den Separator optimal gefiltert, der Schmutz im geschlossenen Wasserbad gebunden. Somit verlässt nur noch saubere Luft – laut eines unabhängigen Gutachtens ist diese bis zu 99,9 Prozent gereinigt – den Hyla GST, der neben technischen Weiterentwicklungen gegenüber dem Vorgängermodell auch gleich weiteres Zubehör und ein neues Design verpasst bekam. Mit seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sorgt er somit zu Hause wie auch am Arbeitsplatz für gesundes Klima und absolutes Wohlbefinden.

Kontakt aufnehmen!
close slider

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Betreff

Ihre Nachricht